Schatzsuche

Spannung und Abenteuer gibt es nicht nur im Fernsehen. Wenn Du beides live erleben möchtest, bist Du hier richtig, in der Gemeinde, bei der sogenannten Schatzsuche. Aber der Reihe nach. Was bedeutet Schatzsuche?  

 

Schatzsuche ist eine evangelistische Aktion, bei der Teams von 2 - 3 Schatzsuchern den Menschen auf der Straße die Liebe Gottes weitergeben. Sie bereiten sich durch Gebet auf den Einsatz vor. Sie hören dabei in besonderer Weise auf Gott und lassen sich bestimmte Orte, Personenmerkmale oder Krankheiten von Gott zeigen, denen sie später, im Verlauf des Tages, begegnen werden.

 

Die Eindrücke erhalten sie durch prophetisches Reden, eine geistliche Gabe, die in der Bibel beschrieben wird. Die Eindrücke werden auf einer sogenannten Schatzkarte eingetragen, die beim Einsatz mitgeführt wird. Im Verlauf des Einsatzes werden immer wieder Übereinstimmungen der Schatzkarte mit Passanten entdeckt und die Menschen, die es betrifft werden kontaktiert und darauf angesprochen, dass sie heute auf Gottes Schatzkarte stehen und sein Schatz sind. Steht z. B. auf der Schatzkarte eine "lila Hose" und ein Passant wird entdeckt, der eine lila Hose trägt, so wird dieser darauf angesprochen und ihm wird die Karte gezeigt.

 

In der Regel reagieren die so kontaktierten Menschen positiv überrascht und bewegt. Manche weinen auch, andere bitten um Gebet. Immer wieder kommt es bei göttlichen Begegnungen dieser Art auch zu neuen Hinwendungen zu Gott. Sicher gibt es dabei auch Menschen, die zurückhaltend reagieren, das ist für die Schatzsucher kein Problem, sie verstehen sich als Impulsgeber, ihr Angebot ist freiwillig. Sie machen sich dann auf die Suche nach dem nächsten Schatz. 

Die Motivation hinter diesen Aktionen ist die Liebe Gottes. Schatzsucher sollten ein Gespür für diese Liebe mitbringen und keine Probleme mit Menschen haben, die am Rande der Gesellschaft stehen. Gottes Herz schlägt wirklich für jeden. Es ist ein Vaterherz, das da schlägt. Ein Vater, der niemals seine Kinder vergessen kann, egal wie entfremdet jemand von ihm lebt und vielleicht gar nicht glaubt, dass es diesen Vater gibt. Er liebt absolut leidenschaftlich und setzt alles daran, entfremdete Kinder zu finden, jedes ein Schatz!

 

Jeder vom Schatzsucher-Team sollte diese Liebe auch selber erlebt haben und empfinden, dass er selbst von diesem Papa-Gott gefunden wurde. Es ist Gottes Herzschlag, der die Schatzsucher in Städten und Dörfern unterwegs sein lässt. Es ist kein Pflichtprogramm zur Mitgliedergewinnung.  

 

Es ist schon spannend zu erleben, 

 

- wie er ein Paar mit Eheproblemen mitten im Park berührt und geholfen hat,

- wie eine Frau mit geritzten Unterarmen zu Tränen berührte wurde,

- wie eine andere Frau, deren Kind im Zorn die Treppe runter geworfen wurde und starb, getröstet wurde,

- wie eine muslimische Frau mit heftigen Schmerzen im Sprunggelenk geheilt wurde,

- wie ein bekennender Atheist nach Gebet völlig berührt die Welt nicht mehr verstand

- und, und, und. 

 

Die Mitarbeit im Schatzsuche-Team ist nichts für schwache Nerven. 

 

Wenn Du Gott noch nicht kennengelernt hast, aber herausfinden möchtest, ob das stimmt, dass er Dich total liebt und mit Dir eine Beziehung haben möchte, dann melde Dich gerne:

 

schatzsuche@wirsindgemeinde.de

 

Wenn Du diese Liebe des Vaters im Herzen spürst und nicht weißt, wie komm ich denn zu einer tragfähigen Beziehung mit ihm, Du willst Dich aber lieber nicht an uns wenden, dann kannst Du das in einem Gebet festmachen:

>link: Das entscheidende Gebet<

 

Herzlichen Glückwunsch, wenn Du diesen Schritt tun konntest. Jetzt hat etwas ganz Neues begonnen. Gerade wenn man so am Anfang der Beziehung mit Gott steht, ist es sehr hilfreich, nicht allein unterwegs zu bleiben. Wir brauchen einander. Deshalb die Empfehlung: Such Dir eine Gemeinde, in der Jesus im Mittelpunkt ist und Du Dich wohl fühlst, es muss nicht unsere sein!

 

Wenn Du bereits Jesus Dein Leben anvertraut hast und Du Dich von der Liebe des Vaters zu anderen Menschen bewegen lassen möchtest, dann komm einfach mit auf Schatzsuche. Melde Dich kurz, dass Du dabei sein möchtest unter

schatzsuche@wirsindgemeinde.de 

 

Dann bekommst Du die relevanten Informationen zur nächsten Schatzsuche.

 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wir sind immer in Kleinteams unterwegs, so dass man als neuer Schatzsucher auch einfach nur dabei sein kann.

 

Eine Schatzkarte füllt jedes Teammitglied aus, das ist das erste Abenteuer und eröffnet das erste Staunen, wenn dann später die aufgeschriebenen Merkmale eintreffen!

 

Die Schatzkarte mit Ausfüllhinweisen gibt es hier:

 

>link: Schatzkarte zum Herunterladen<

 

Sei ermutigt und gesegnet

 

Dein Schatzsucheteam

 

 

Die nächsten Termine:

 

>Termine<

 

 

ERlebt:

 

>Blogbeiträge<